Die Administrative Infrastruktur der IKON

Aufgabe der Administrativen Infrastruktur ist es, die Führungs- und Kernprozesse der IKON unterstützend zu begleiten. Sie umfasst die Unterstützungsprozesse „Aufträge managen“, „Einkaufen“, „Personal managen“ und „Ressourcen planen und steuern“ sowie die Organisationseinheiten „Allgemeine Rechtsangelegenheiten“ und „Wirtschaftsinformatik und Unternehmensorganisation“, die prozessübergreifend(e) Querschnittsaufgaben wahrnehmen. Unter Kernprozessen versteht die IKON ihre primären Geschäftsprozesse in der Forschung und Entwicklung und der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

Der Unterstützungsprozess „Aufträge managen“ betreut die Forschungsprojekte der IKON von der Angebotserstellung bis zum Auftrags-/Projektabschluss. Diese kaufmännisch/juristische Abwicklung der Projekte erfolgt dezentral in den Forschungseinrichtungen bzw. Auftragsadministrationen an den Standorten der IKON im Sinne eines Services aus einer Hand.

Der Unterstützungsprozess „Einkaufen“ verantwortet – ebenfalls dezentral an den Standorten der IKON ausgerichtet – fachlich die Durchführung aller Einkaufsaktivitäten in der IKON von der Bedarfsmeldung bis zur Freigabe zur Bezahlung.

Schwerpunkte des Prozesses „Personal managen“ sind die Unterstützung bei Personalplanung, -marketing und -rekrutierung sowie die Personalbetreuung (mit einem besonderen Augenmerk auf Personalentwicklung). Die damit verbundenen Dienstleistungen werden im Sinne eines ganzheitlichen Prozesses von zentralen und dezentralen Fachabteilungen im Zusammenspiel mit den Leitungen der Standorte der IKON erbracht.

Der Prozess „Ressourcen planen und steuern“ ist sowohl Führungs- als auch Unterstützungsprozess und stellt das Controllingsystem der IKON dar. Aufgabe von „Ressourcen planen und steuern“ ist die zeitnahe Bereitstellung, zielgruppenorientierte Aufbereitung, Analyse und Bewertung relevanter betriebswirtschaftlicher Informationen. „Ressourcen planen und steuern“ stellt dabei für alle Prozesse und Organisationseinheiten der IKON verbindliche Verfahren und Methoden zur Verfügung.

Die Querschnittsabteilung „Wirtschaftsinformatik und Unternehmensorganisation“ gestaltet und verantwortet im Rahmen der föderalen IT-Governance die Entwicklung und den Betrieb des Betriebswirtschaftlichen Informationssystems. Auf dem Feld der Unternehmensorganisation berät sie bei der Gestaltung der Ablauf- und Aufbauorganisation und stellt Instrumente und Methoden bereit.

Die Querschnittsabteilung „Allgemeine Rechtsangelegenheiten“ deckt als Rechtsdienstleister im Innen- und Außenverhältnis bis zur juristisch letzten Instanz alle Rechtsprobleme der IKON ab, sofern diese nicht bereits innerhalb der Unterstützungsprozesse und anderer Querschnittsabteilungen durch entsprechende Fachjuristen verantwortet werden. Sie berät ihre jeweiligen internen Kunden in Rechtsfragen.

Die Administrative Infrastruktur ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Rufen Sie uns an!
Luftfahrt
Raumfahrt
Energie
Verkehr
Sicherheit
Digitalisierung
Wettermodifikation
Aerial Firefighting
Institut für Luftfahrtantriebssysteme
Institut für Satellitensensorik
Institut für Maritime Antriebssysteme
Institut für Verkehrsforschung
Institut für Quantenphysik der Atmosphäre
Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin
Institut für Quantencomputing
Pilotenausbildung
Astronautenausbildung
Compliance
Der Weg zur Förderung
Technische Infrastruktur
Nachrichten
Karriere
Administration
Vorstand
Compliance
The path to funding
Technical Infrastructure
News
Careers
Administration
Executive Board
Institute of Aviation Drive Systems
Institute for Satellite Sensing
Institute of Maritime Drive Systems
Institute of Transport Research
Institute for Quantum Physics of the Atmosphere
Institute of Aerospace Medicine
Institute of Quantum Computing
Pilot Training
Astronaut Training
Aeronautics
Space
Energy
Transport
Security
Digitalisation
Weather Modification
Aerial Firefighting