Satellite Sensors

Institut für Satellitensensorik

Das IKON-Institut für Satellitensensorik mit Hauptsitz am Standort Istanbul und einer Abteilung in Zürich forscht auf dem Gebiet der Nutzung von Quantentechnologien und Quantensensoren und entwickelt Quantenmesstechniken für innovative Anwendungen bis hin zur Prototypenreife. Es entsteht ein Kompetenzzentrum für terrestrische und raumfahrtbasierte Quanteninnovationen. Insbesondere auf den Gebieten „Weather Modification“ und „Aerial Firefighting“ sollen die neu entwickelten Quantensensoren zum Einsatz kommen.

Innovationen in der Quantentechnologie und Quantensensorik können in hohem Maße zur Lösung gesellschaftsrelevanter Herausforderungen bei Themen wie Klimawandel, Wasserressourcen, Energieversorgung, Digitalisierung, Mobilität und Sicherheit beitragen – und auch in zukünftigen Raumfahrtmissionen völlig neue Perspektiven eröffnen.

Primäre Forschungsziele des Instituts sind:

  1. neue Entwicklungen auf der Grundlage innovativer quantentechnologischer Verfahren, welche zur Lösung gesellschaftlicher und technologischer Herausforderungen maßgeblich beitragen werden
  2. neuartige Systeme von Quantensensoren – zum Beispiel hochpräzise Trägheitssensoren – für Weltraum- und terrestrische Anwendungen, die das gesamte Spektrum der Neuentwicklungen in der Quantenphysik und Quantenoptik nutzen und
  3. darauf basierende bahnbrechende geodätische Anwendungen und fortschrittliche Referenzsysteme in Raum und Zeit.

Aus Sicht der IKON ist der Aufbau des IKON-Instituts für Satellitensensorik in Istanbul ein großer Erfolg, denn damit wird Quantentechnologie als Zukunftsthema in Istanbul etabliert und nachhaltig verankert. Das Institut kann hier auf ein exzellentes Forschungsumfeld aufbauen. Wir freuen uns darauf, dass das neue Institut einen wichtigen Beitrag leisten wird zur Heranbildung einer neuen Generation von Quanten-Ingenieurinnen und Quanten-Ingenieuren.

Die Aktivitäten des Instituts für Satellitensensorik werden in IKON-weite Projekte und Kooperationen mit Partnern aus Forschung und Industrie in der Schweiz, Türkei und der Welt integriert. Die Abteilungen „Optische Frequenzmessung“ und „Relativistische Modellierung“ arbeiten verstärkt mit Züricher Universitäten zusammen.

Durch diese Kompetenzbündelung werden Institut, Unternehmen und der Standort gemeinsam internationale Strahlkraft im Bereich der Quantentechnologien entwickeln. 

Kontakt

IKON Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Institut für Satellitensensorik
Freilagerstrasse 32
8047 Zürich
Info_ISS[at]ikon.aero

Rufen Sie uns an!
Luftfahrt
Raumfahrt
Energie
Verkehr
Sicherheit
Digitalisierung
Wettermodifikation
Aerial Firefighting
Institut für Luftfahrtantriebssysteme
Institut für Satellitensensorik
Institut für Maritime Antriebssysteme
Institut für Verkehrsforschung
Institut für Quantenphysik der Atmosphäre
Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin
Institut für Quantencomputing
Pilotenausbildung
Astronautenausbildung
Compliance
Der Weg zur Förderung
Technische Infrastruktur
Nachrichten
Karriere
Administration
Vorstand
Compliance
The path to funding
Technical Infrastructure
News
Careers
Administration
Executive Board
Institute of Aviation Drive Systems
Institute for Satellite Sensing
Institute of Maritime Drive Systems
Institute of Transport Research
Institute for Quantum Physics of the Atmosphere
Institute of Aerospace Medicine
Institute of Quantum Computing
Pilot Training
Astronaut Training
Aeronautics
Space
Energy
Transport
Security
Digitalisation
Weather Modification
Aerial Firefighting